Termine

Das Neueste

Weinfest 2017

flyer_1
Herzliche Einladung...

Fotoalbum

Login

  • Passwort vergessen?
  • Benutzername vergessen?
  • Registrieren

MK-Wohmbrechts - Lesenswertes

Ein Schwank aus dem wahren Musikantenleben verfasst von unserem Flügelhornisten Josef Bietsch

 

De Probeschwänzer!

De Dirigent froget de Sepp
„wo bisch die letscht Prob gwea?“
„I ho im Schtal a Kölbrat g´hett,
drumm hommer is it g´seah!“

A anders Mol isch Sepp it do -
a Kalb sei uff em Weag,
de Dirigent sieht ems no noh
und bringt die Prob no z`weag!

A lange Zit dreit er`s so vor,
„Du Sepp mach Dir kui Müeh,
a Kueh kriegt bloß ui Kalb im Johr...
Du hosch it soviel Küeh!“

De Sepp, Bitschiena hinterm Ohr,
ka s´Lache it verwinde –
i mueß, und bloset voll in´s Rohr,
a nuie Üsred finde!

Deier isch a guata Rot,
de Sepp duet überlege...
“wenn dia letscht Kueh kölbret hot,
noch mueß jetzt d´Goiß herhebe!!

Josef Bietsch 1995 100 Jahre MKW

ziegen.jpg